Logo-Noventus-deutsch_rgb.png
header_kv_final.png


Zusatz- und Kadervorsorge NoventusCollect Plus



Massgeschneiderte Vorsorgepläne


Mit einer überdurchschnittlichen Vorsorgelösung heben sich Unternehmen positiv ab. Sie ist ein starkes Argument bei der Einstellung von qualifiziertem Personal und ein geeignetes Instrument zur Personalbindung. Wir bieten Ihnen darum schon ab einer versicherten Person die freie Planwahl an.

Die Anlagegefässe sind dieselben wie in der Pensionskasse. Dort wo es Sinn macht, werden die Vorsorgevermögen gemeinsam angelegt.



Übersicht Vorsorgepläne



Zusatzvorsorge


Die erwarteten Renten aus der AHV/IV und der obligatorischen beruflichen Vorsorge sollen die Fortsetzung der gewohnten Lebenshaltung in angemessener Weise ermöglichen. Das offizielle Vorsorgeziel definiert - ein Rentenbezug aus der ersten und zweiten Säule von 60% des Erwerbseinkommens. Bei Einkommen, welche den BVG-Maximallohn von rund CHF 85'000.– übersteigen, wird dieses Ziel allerdings nicht erreicht. Ebenfalls kann durch fehlende Beitragsjahre eine Vorsorgelücke entstehen. Mit der Wahl einer geeigneten Zusatzvorsorge und dem entsprechenden Anlagegefäss schliessen Sie diese Lücke.

Je nach Ihren Bedürfnissen wählen Sie ein Anlagegefäss aus, evtl. sogar in bewusstem Kontrast zur Pensionskasse (Basisvorsorge).



Kadervorsorge


Mit einer überdurchschnittlichen Vorsorgelösung heben sich Unternehmen positiv ab. Sie ist ein starkes Argument bei der Einstellung von qualifiziertem Personal und ein geeignetes Instrument zur Personalbindung. Vorsorgelücken infolge fehlender Beitragsjahre oder starker Lohnentwicklung lassen sich nicht nur durch die ordentlichen Sparbeiträge schliessen. Mit dem Einkauf fehlender Beitragsjahre lässt sich die Lücke effektiver schliessen, unter gleichzeitiger Nutzung der steuerlichen Optimierungsmöglichkeiten.

Je nach Ihren Bedürfnissen wählen Sie ein Anlagegefäss aus, evtl. sogar in bewusstem Kontrast zur Pensionskasse (Basisvorsorge). 

 

Übersicht Vorsorgepläne

Uebersicht_Grafik_Kaderplaene.png



Anlagegefässe




Gepoolte Wertschriftenlösung (Typ K)


Der Fokus dieses Anlagegefässes liegt auf der Kostenminimierung. Wir investieren Ihr Vorsorgevermögen zusammen mit demjenigen der Pensionskasse (Basispläne) in ein gepooltes, breit diversifiziertes Wertschriftenportfolio, das aktuell von UBS Global Asset Management verwaltet wird. Das Portfolio ist so gewählt, dass der BVG-Mindestzinssatz mit kontrolliertem Risiko erreicht werden kann. Trotz begrenztem Anlagerisiko ist bei gutem Verlauf der Kapitalmärkte eine Mehrverzinsung Ihrer Altersguthaben möglich, was uns in den vergangenen Jahren auch gelungen ist. Die Umsetzung der Anlage erfolgt mehrheitlich mit institutionellen Fonds bzw. Anteilen an Anlagestiftungen. Dieses Anlagegefäss existiert seit 2004.

Deckungsgrad per 31.12.2018:        124.50%


factsheet_kv.png

Download Factsheet 30.09.2019

Download Factsheet 30.06.2019

Download Factsheet 31.03.2019

Download Factsheet 31.12.2018




Kontolösung (Typ GK)


Sicherheit und Kundennähe stehen im Vordergrund. Die enge Zusammenarbeit mit qualifizierten Regionalbanken verbindet unsere soliden Vorsorgelösungen mit der regionalen Kundennähe Ihrer Bank - eine attraktive und sichere Lösung für die berufliche Vorsorge. Das Vorsorgevermögen wird auf einem Vorsorgekonto unserer Partnerbanken angelegt und mindestens zum jeweils gültigen BVG-Mindestzinssatz verzinst. Das Geld aus der Region bleibt in der Region. Um das Gegenparteienrisiko zu minimieren, bilden die Regionalbanken zusammen einen Kontopool (Details siehe Anlagereglement). Dieses Anlagegefäss existiert seit 2004.

Dank vollständiger Rückdeckung der Risiken Tod und Invalidität über erstklassige Versicherungs-Gesellschaften und der Garantie des BVG-Mindestzinssatzes entspricht dieses Angebot einer Vollversicherungslösung. Unterdeckungsrisiken werden vermieden und das Sicherheitskonzept ist auch für Ihre Mitarbeiter gut verständlich.

Dieses Angebot steht nur Kunden der folgenden qualifizierten Partnerbanken zur Verfügung:


aek_logo.png
aks_logo.png
bsd_logo.png
ekr_logo.png
regiobank_logo.png
bbo_logo_2.png
eki_logo.png
slb_logo.png
slf_logo.png



Wertschriftenlösung der Regionalbanken (Typ R)


In diesem Anlagegefäss kombinieren wir die Vorteile der Wertschriften- und der Kontolösung. 50% Ihres Vorsorgevermögens werden als Kontolösung gehalten, wobei die qualifizierten Banken eine Verzinsung wie für ihre Säule 3a-Konti garantieren. Obligationen und andere Nominalwerte werde keine gehalten. Die anderen 50% sind in Aktien und Immobilien investiert. Die Umsetzung dieser zwei Anlageklassen erfolgt mit denselben Bandbreiten wie in der Gepoolten Wertschriftenlösung. Dieses Anlagegefäss existiert seit 2018.





Individuelle Anlagen (Typ G)


Die individuelle Anlage ist die Lösung für kleinere und mittlere Bestände (Zusatz- und Kadervorsorge), die Flexibilität und Individualität suchen, aber auch eine eigene Anlagestrategie verfolgen möchten. Sogar das Halten von Direktliegenschaften in der Schweiz ist möglich. Wir bieten diese Lösungen für ein Kollektiv von rund 10 versicherten Personen und CHF 3 Mio. Kapital an. Unter Beachtung der Risikofähigkeit des Vorsorgewerks und der Risikoneigung der Personalvorsorgekommission kann eine für das Vorsorgewerk optimale Anlagestrategie gewählt werden. Es bestehen in diesem Plan keinerlei Solidaritäten mit anderen Anlegern der Stiftung, und es werden individuelle Jahresrechnungen für jedes Vorsorgewerk erstellt. Sie können den Vermögensverwalter aus der Palette der vom Stiftungsrat bestimmten qualifizierten Vermögensverwalter frei wählen.


zurück






Webdesign: Caleb Vision 2019

empty